SPITEX REGION USTER

ERGÄNZENDE LEISTUNGEN

Einfach anrufen: 043 466 94 64
Schreiben Sie uns eine E-Mail
Einsatzgebiet Spitex & HomeCare Plus

Service HomeCare Plus Betreuung

Trotz Behinderung oder chronischer Erkrankung in den eigenen vier Wänden weiterhin wohnen zu können, ist für viele Menschen ein grosses Bedürfnis. Bei der Verrichtung von alltäglichen Arbeiten benötigen sie jedoch oft Unterstützung. Und sei es ‘nur’ beim Einkaufen von Lebensmitteln, beim Waschen und/oder Bügeln der Wäsche, beim Auswechseln einer Glühbirne oder anderen kleineren Reparaturen im Haushalt.

Auch die Belieferung mit ausgewogenen frischen Mahlzeiten, welche auf die Bedürfnisse von älteren oder kranken Menschen ausgerichtet sind, tragen entscheidend zur Lebensqualität in den eigenen vier Wänden bei.

Mit HomeCare Plus ergänzen wir das Grundangebot unserer Spitex für unsere Klientinnen und Klienten in der Stadt und Region Uster um sinnvolle Leistungen in den Bereichen Betreuung, Hauswirtschaft, Notrufsystem, Mahlzeitendienst und Hauswartdienst für kleinere Reparaturen.

Ergänzende Betreuungsleistungen der Spitex Prix Santé für Sie zu Hause. Informieren Sie sich hier zu den Kosten & Tarifen.

Pflege, Betreuung und Unterstützung für Senioren Zuhause, 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr, Spitex Prix Santé Region Uster und HomeCare Plus-Service

Unser Angebot:

  • Betreuung und Unterstützung
    Tages- und Nachtanwesenheit, Entlastung pflegender Angehöriger
  • Gesellschaftliche Betreuung
    Vorlesen, Spiele, Gespräche führen
  • Begleitung zum Einkaufen
    z.B. Kleiderkauf, Schuhkauf, Kleinmöbelkauf
  • Begleitung zu kulturellen und sonstigen Anlässen
  • Ausflüge
    Verwandtschafts- und Freundesbesuche
  • Möglichkeit zur Teilnahme an ausgewählten Veranstaltungen der Pflegewohnungen, ohne Kosten.
  • Administrative Aufgaben

Kostenübernahme und Vergütung

Die Finanzierung unserer Spitex-Leistungen für die Stadt und Region Uster wird geregelt zwischen pflegebedürftigen Personen, Krankenversicherern und der Gemeinde. Die Krankenversicherer leisten einen gesamtschweizerisch einheitlichen, nach Pflegebedarf abgestuften Beitrag an die Pflegekosten. Die Pflegebedürftigen bezahlen eine Beteiligung pro Tag an unsere Spitex-Leistungen, zuzüglich Franchise und Selbstbehalt.

  • Pflegerische Leistungen werden im Rahmen des geltenden Tarifvertrages mit der santésuisse von den Krankenkassen zurückerstattet (ausgenommen dem Selbstbehalt von 10% und der Jahresfranchise).
  • Pflegematerial wird von den Krankenkassen vergütet, sofern sie auf der Mittel- und Gegenstände-Liste ( MiGel-Liste) aufgeführt sind
  • Informationen zur Vergütung von Kosten der Pflege, Betreuung und Hilfe zu Hause durch die Ergänzungsleistungen finden Sie auf der Website proinfirmis.ch

Grundsätzliches zu den Tarifen

Pflegerische Tarife für die Grundleistungen der Spitex sind schweizweit einheitlich. Sie werden vom Schweizerischen Spitex-Verband in Zusammenarbeit mit dem Dachverband der Krankenversicherer Santésuisse vorgegeben.

Die Preise für Pflegematerial werden vom Bundesamt für das Gesundheitswesen (BAG) festgelegt. Für die Preisgestaltung der hauswirtschaftlichen- und diversen Leistungen ist jede Spitex-Organisation selber verantwortlich.

Abrechnung und Vergütung

Kassenpflichtige Pflegeleistung und Pflegematerial werden durch uns direkt den Krankenkassen in Rechnung gestellt. Für alle anderen Leistungen wird die Rechnung an die Klientin oder den Klienten geschickt. Wir sind von allen Krankenkassen anerkannt! Die Spitex-Bewilligung durch die Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich liegt vor.

Pflegekosten & Tarife
Wir kümmern uns um Sie und Ihre Gesundheit…
…24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr.
Persönlich – Familiär – Kompetent…
…und von allen Krankenkassen anerkannt.

Wir geben gerne Auskunft

Ihre Fragen beantworten wir gerne
telefonisch und auch per E-Mail.

Ihre Fragen beantworten wir gerne telefonisch und auch per E-Mail.

Kontaktieren Sie uns